Inhalt drucken...

Mitgliedskategorien

Ordentliche Mitglieder

Physische Personen, die sich durch ihre Beziehung zum Lipizzaner verdient gemacht haben, können über Empfehlung von zwei Mitgliedern oder Vorstandsmitgliedern als "ordentliche Mitglieder" aufgenommen werden.

Sie zahlen eine einmalige Aufnahmegebühr von € 75,00 und den von der Generalversammlung jeweils festgesetzten, jährlichen Mitgliedsbeitrag (dzt. € 70,00).

Sie erhalten gegen Kostenersatz das Silberne Vereinsabzeichen in Form einer Anstecknadel und die Vereinskrawatte:

Die silberene Anstecknadel zeigt einen Lipizzaner in der Levade unter dem Sattel und kostet € 50,00.
Die Krawatte ist im Braun des Reitfrackes gehalten, zeigt eingestickt den Zweispitz der Bereiter und kostet € 25,00.

In der Generalversammlung, die meist an einem Samstag im Oktober oder November stattfindet, gibt der Leiter der Spanischen Hofreitschule und des Bundesgestütes Piber traditionell einen ausführlichen Bericht über die Lage in den beiden Institutionen, der stets mit großem Interesse aufgenommen wird und die Möglichkeit bietet, Auskunft aus erster Hand zu bekommen.

Am Tag nach der Generalversammlung steht unseren Mitgliedern ein beschränktes Kontingent an Eintrittskarten für die sonntägliche Vorführung zur Verfügung.

Unsere Gesellschaft ist bemüht, im Laufe des Jahres einige Veranstaltungen sowie eine Exkursion vorzubereiten.

Förderer

Physische Personen, die Interesse an der Spanischen Hofreitschule oder dem Zuchtbetrieb in Piber haben, können vom Vorstand als Förderer aufgenommen werden. Sie zahlen keine Beitrittsgebühr, sondern einen jährlichen Beitrag, der vom Vorstand alljährlich festgesetzt wird (dzt. € 200,00).

Sie erhalten regelmäßig, möglichst vierteljährliche, mindestens aber halbjährliche Informationen über die "Gesellschaft Freunde der Spanischen Hofreitschule" und das Veranstaltungsprogramm der Spanischen Hofreitschule. Die Gesellschaft wird sich um einen bevorzugten Kartenzugriff bemühen.

Stifter

Physische oder juristische Personen, die Interesse an der Spanischen Hofreitschule oder dem Zuchtbetrieb in Piber haben, können vom Vorstand als Stifter aufgenommen werden. Sie zahlen keine Beitrittsgebühr, sondern einen jährlichen Beitrag von mindestens € 3.000,00 und erhalten die gleichen Informationen wie die Förderer.

Darüber hinaus können sie gegen rechtzeitige Anmeldung für zwei Galavorstellungen maximal je vier kostenlose Karten erhalten.
 
       
    © Gesellschaft Freunde der Spanischen Hofreitschule